0
Hersteller
über
0
Weine und Portweine
über
0
zufriedene Kunden

DAS VINOVIDRO-TEAM STELLT SICH VOR!

Fabian Reh

Fabian RehMarketing / Tastings / Weinexpertise

Ich heiße Fabian und wohne in der Nähe des wunderschönen Bambergs in Franken (Bayern). Zum Portwein bin ich durch die Rückreise vom Jakobsweg gekommen, da der Rückflug von Porto aus ging. Warum Portwein? Portwein ist für mich einer der fassettenreichsten Weine der Welt, der eine Komplexität vorweist, die man, wie ich finde, bei keinem anderen Wein der Welt findet.

Ines Christoph

Ines ChristophBuchhaltung / Marketing / Tastings / Versand

Ich bin Ines und wohne im schönen Frankenland, genau genommen im Lkr. Bamberg. Zum Portwein bin ich durch den Jakobsweg gekommen. Der anschließende Trip von Santiago De Compostella nach Porto hat uns dort ein paar Tage verweilen lassen. Portwein ist einer der vielfältigsten Weine, die ich bis jetzt kennen lernen durfte. Da kann unser Frankenwein hier einpacken. Mein Fazit: Entweder man mag Ihn oder man mag Ihn nicht.

Sebastian Christoph

Sebastian ChristophKundenmanagement / Marketing / Tastings / Versand

Ich heiße Sebastian und wohne ebenfalls in der fränkischen Toskana, im Lkr. Bamberg. Portwein habe ich durch meine beiden Vorredner mit anschließender Reise nach Porto entdeckt. Portwein ist für mich das Pendant zu einem besonderen Abend mit dem Genuss von Käse und/oder Schokolade. Die verschiedenen Kompositionen passen zu jedem Ereignis und zu jeder Lebenslage.

Wie sind wir zum Portwein gekommen?

2016 nach dem Camino de France (Jakobsweg) ging der Rückflug von Porto nach Deutschland. Nach anfänglichen Überlegungen was wir uns in Porto anschauen könnten, beschlossen wir unser erstes Portwein-Tasting bei Taylor´s zu machen: eines der ältesten Portweinhäuser die es gibt. Nach einem guten Frühstück gingen wir los. Eine halbe Weltreise durch Porto und nach einem nicht enden wollenden Berg kamen wir an. Erschlagen von den Eindrücken aus der Führung, die wirklich sehr sehenswert ist, sind wir im Tastingraum angekommen. Mit dem ersten Schluck verliebten wir uns in den Portwein. Zurück in Deutschland testeten wir einige Portweine und stießen hier auf die Portweinmesse in Leverkusen, die nicht nur für Fachbesucher, sondern auch für portweininteressierte Personen sehr aufschlussreich ist. 2018 kam der Freund meiner Schwester hinzu, vom Portweinfieber infiziert, beschlossen wir Ende des Jahres 2018 uns selbständig zu machen.

IMPRESSIONEN